× Bieten ist auf diesen Artikel beendet.

Käfig 9: 01777-17-775 M -aus Sohn Bas / 3. AsDuif KBDB 2015 x Enkelin Kannibaal (5920690)

 
Objekt Bild
derzeitiger Preis 100,00  ( ) nicht erfolgreich
Sofort-Kauf 0,00
Kein Mindestpreis     Sofortkauf ist möglich.
Endedatum  [Verlängert]
Gebotsverlauf 0 Gebote  
Höchstbieter
Startdatum
Eingestellt von   ogehrken
  31
Beobachten 0 Weitere Objekte anzeigen
Beschreibung

Header

Käfig 18:
aus Sohn Bas / 3. AsDuif KBDB 2015 x Enkelin Kannibaal
01777-17-775 M
Züchter: Olaf Gehrken

Vater der hier angebotenen Taube ist ein Sohn des „Bas“!
3. As-Duif KBDB 2015 vom Schlag Karel Boeckx, Turnhout

„Bas“ erringt 2015 viermal den 1. Konkurs.

Er stammt aus einer Gemeinschaftszucht der Basistauben

der Schläge Ad Schaerlackens und Karel Boeckx.
 

Vater des „Bas“ ist An Schaerlackens der „Tijm“;
stammt väterlicherseits aus der Verpaarung Enkel x Enkelin
„Mattens“ x „Sissi“.

Die Mutter des „Tijm“ ist eine Tochter „Favoriet“ (Leo Heremans).

Die Mutter des „Bas“ ist die Tochter

der Diamantenkoppel „De 215“;
sie ist die Nestschwester „De 216“ (erringt selbst 5x 1. Preis)

„De 216“ ist u.a. der Vater von:
"Blauw Boeckx", bei Danny van Dyck Mutter von "KOGELTJE"

 

Die Mutter des „Bassie“ stammt aus
der „Nieuw Boeckx Koppel“
ist damit u.a. eine Schwester zur 4. Nat. AsDuif KBDB Snelheid 2013


„Rambo-Täubin 1426“
Mutter der hier angebotenen Taube ist das Wilberg-Weibchen „Rambo-Täubin 1426“.

Sicherlich eines der vererbungsstärksten Weibchen des Schlages Gehrken, sie stammt väterlicherseits aus einer Verpaarung, in der dreimal das Elternpaar des „Kleine Dirk“ = „Gentil“ x „Golden Lady“ drin steckt, mütterlicherseits stammt sie direkt aus einer Tochter des „Kannibaal “, eine Halbschwester der „Golden Lady“.
Die „1426“ und ihre Töchter vererben Mutterlinie „Schwester Rambo“!


Mit dem „ARES“ ist die „1426“ Mutter der „799/2010“, diese ist bei Werner Hübner Mutter von 04195-13-352, der im Reisejahr 2014 mit 12/13 bestgereister Vogel der RV Walsrode wurde.
Eine weiteres Kind der „799/2010“ ist die „Havanna“, diese gewann auf einem der härtesten one loft races in diesem Jahr beim Golden-Algarve-Race mit 923 m/min den 9. Platz und gewann 4.000 € Preisgeld. Am Abend des ersten Tages waren 48 Tauben zurückgekehrt.

Auch die Mutter des 2. Preis-Siegers Algarve-Race 2014 „Rambo-Täubin 873“ ist von Olaf Gehrken in einer Auktion ausschließlich wegen der über sie zu vererbenden Mutterlinie erworben worden. Die „Rambo-Täubin 873“ stammt vom Schlag H.F. Bollmeier aus einem Sohn Mr. Ermerveen (Gerard Koopman) und einer Tochter des „Kannibaal “ (Dirk van Dyck). Der „Kannibaal “ war in der Regel bei Dirk van Dyck mit mehreren Schwestern „Rambo“ (das war der Vater! des „Kannibaal “) verpaart. Töchter dieser Verpaarung (siehe auch Golden Lady“ bei Gerard Koopman, u.a. Mutter „Kleine Dirk“) und weitere weibliche Nachfahren gehören ohne Zweifel zu den international vererbungsstärksten Tauben.

In diesem Zusammenhang sei bei beispielhaft bei der ZG Helios hingewiesen auf:

  • "Aquarius": Autogewinner beim one million dollar race am 09.01.2010 auf dem letzten Hot Spot (341 km, 3.334 Tb.) - die Mutter stammt auch aus dem Wilberg-Weibchen „693“, diese stammt aus einer Tochter „Kannibaal “ x „Schwester Rambo“

Drei one loft race-Top-Ergebnisse (und viele weitere im normalen Reise-Alltags-Geschehen) bei der ZG Helios mit der Mutterlinie der Schwestern „Rambo“.
Leider kann man bei vielen Pedigrees nicht mehr weit genug die Mutterlinien:
Tochter-Mutter-Großmutter-Ur-Großmutter-UrUrGroßmutter-UrUrUr-Großmutter …. 
verfolgen. Wir bei der ZG Helios sind davon überzeugt – im Übrigen ähnlich wie in der Pferdezucht - ,dass die Mutterlinien eine große Rolle in der erfolgreichen Brieftaubenzucht spielen und dass es die außergewöhnlichen Mutterlinien wie der der Schwestern Rambo oder der 40.000-Duivin (v.d. Bulck) zu erhalten gilt.
 

Weitere Infos zu der Abstammung des „Bassie“ / Karel Boeckx:

Die Diamantenkoppel bei Karel Boeckx besteht aus

- Vater: B—05-6273352 M „Super 52“
erringt selbst u.a.: 1.,1.,2.,2.,2.,2.,2.,2., usw.;

sein Vater stammt aus „Sohn Bob“
(„Bob“ 1. Nat. AsDuif KBDB 2000 x „267“ 3. Nat. AsDuif KBDB 1999);

seine Mutter aus Tochter „Sproetje“

- Mutter: B-06-6261147 W „Donker 147“
erringt selbst u.a.: 1.,4.,4.,8.,9.,10.,13., usw.:

ihr Vater stammt aus einem weiteren „Sohn Bob“
(„Bob“ 1. Nat. AsDuif KBDB 2000 x „267“ 3. Nat. AsDuif KBDB 1999),

ihre Mutter stammt aus der Stammtäubin „1026“
(aus „Inteelt Ace Four“ / Ad Schaerlackens x Schwester Bob)

Aus der Diamantenkoppel stammen u.a.

  • 09-216: selbst 5x 1. Preis, Vater von 2x 1. Preis, Großvater “Kogeltje“ (1. nat. AsDuif KBDB Mittelstrecke Danny van Dyck)

  • 09-215: selbst 2x 1. Preis, 2x 2. Preis + 3. Preis, Mutter von „Bas“ (3. nat. AsDuif KBDB Snelheid)

  • 10-315: selbst 2x 1. Preis

  • 10-316: 2x 1. Preis + 2. Preis

  • 10-347: 2x 1. Preis, 2x 2. Preis, 4x 3. Preis

  • 11-552 Mutter Nieuwe Bockx-Koppel


 

Die Nieuwe Boeckx-Koppel bei Karel Boeckx besteht aus

Vater: B-11-6091996 M „De 996“
Original Leo Heremans aus „De Jan“ x „Tochter Euro“

Mutter: B-11-6055552 W „De 552“
aus der „Diamantenkoppel“ (s.o.)

Aus der Nieuwe Boeckx-Koppel bei Karel Boeckx stammen u.a.

  • 12-516: selbst 4x 1. Preis, 2. Preis (4. nat. AsDuif KBDB Snelheid)

  • 12-515: selbst: 3x 1. Preis

  • 13-617: selbst: 1.,3.,10. Preis

  • 13-649: selbst: 1.,2.,2.,2.,3.,3.,3. Preis

  • 13-650: selbst: 1.,4.,5.,6.,6.,8. Preis

 


Abstammung


 

ShopLink

 

Auktion: Olaf Gehrken 

11 Tauben bietet Olaf Gehrken in dem 2. Teil der Neujahrs-Auktion an.  

Liebe Sportfreunde, innen,

leider sorgten Server-Probleme am Dienstag, den 2. Januar 2018, beim Auslaufen der Gehrken-Auktion dafür, dass viele Bieter/innen kein Angebot abgeben konnten. 
Wir hatten uns sofort mit den Verantwortlichen der Auktionsseite in Verbindung gesetzt, leider konnten die Probleme nicht behoben werden. 
Wir haben uns daher entschlossen, die nicht gebotenen Tauben und einige weitere Tauben aus den Familien, die sehr nach gefragt waren, noch einmal bis Donnerstag, den 4. Januar, anzubieten. 
Die Gehrken-Tauben werden am Donnerstag, den 4. Januar, ab 19.30 Uhr auslaufen. 
Wir bedauern es sehr, dass die erste Auktion nicht wie gewohnt durchgeführt werden konnte und hoffen, dass wir mit diesem erneuten Angebot ggf. noch vorhandener Nachfrage gerecht werden. 

In dieser Auktion wird eine Tochter (in Käfig 1) des Dapirace Siegers 2015 aus einer Verpaarung Enkel x Tochter „Braveheart 1340“ angeboten. 

In Käfig 3 +4 stehen zwei  ARES-Enkel im Angebot. 

Immer mehr an Bedeutung haben in den letzten Jahren auch die Tauben von Leo Heremans, Dirk van den Bulck oder Stefaan Lambrechts bei den Züchtern der ZG Helios gewonnen. Dadurch, dass Yu Tao teilweise ganze Runden bei diesem Top-Züchtern gekauft hat, blieb das Aller-Beste dieser Schläge oftmals in Deutschland, so dass wir in dieser Auktion auch direkt aus echten Raritäten Tauben anbieten können wie:

- Sohn „Den As“ (Leo Hermans) – Geschwister zur angebotenen Tb. erringt 2017 2x 1. Pr. In Käfig 8
- Nestschwester „Gilbert“ (Leo Heremans) – außergewöhnliches Zuchtweibchen! in Käfig 5 
- Sohn  "Bas" 3. As-Duif KBDB 2015, Karel Boeckx in Käfig 9 
- Bruder „14. AsDuif 2015“ (Stefaan Lambrechts) x Schwester Olympic Rosita in Käfig 11
- Sohn x Halbschwester „Sagan“ (Patrick Boeckx) Käfig 10

Wir haben uns bemüht, so viel Transparenz wie möglich zu bieten und viele Informationen zu den einzelnen Tauben zu liefern. 
   
Bei einigen Tauben wurde ein Geschlecht mit angegeben. Für die Richtigkeit dieser Angabe können wir allerdings keine endgültige Garantie übernehmen. Die Tauben sind gegen Paramyxo geimpft. Die Fotos der Tauben sind am 2. Dezember gemacht worden. 

Am Donnerstag, den 4. Januar 2018, endet diese Versteigerung. 
Der Verkauf und der Zuschlag der Tauben findet ausschließlich über das Internet statt.
Ein Versand der Tauben innerhalb Deutschlands ist, sofern es die dann gültigen Bestimmungen und Regelungen erlauben, möglich. 
Selbstverständlich kann der Transport auch eigenständig durchgeführt oder beauftragt werden.
Weitere Optionen sind nach vorheriger Terminabsprache die Abholung der Tauben in Lütjensee oder die selbstverständlich kostenlose Übergabe während der Deutschen Brieftaubenausstellung in Dortmund am 6. und 7. Januar 2018.  
In Halle 3B, Stand 79 werden die ZG Helios Züchter Olaf Gehrken und Bruno Bucher einen Stand haben, dort ist die Abholung der ersteigerten Tauben möglich. 

Haben Sie noch Fragen, stehe ich Ihnen gern zur Verfügung. 

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Bieten
und alles Gute und Gesundheit für das neue Jahr 2018! 


Olaf Gehrken 

Grönwohlder Straße 8
22952 Lütjensee
Tel. 04154-791778
Fax 04154-70286
Handy 0151-21231774
Email: ogehrken@gmx.de 

Footer

 

Questions & Answers

Es gibt keine Fragen für diese Auktion.